Klassik ...

60 Jahre Kontrabassist im Kirchenorchester St. Michael

»Über 60 Jahre lang durfte ich als Kontrabassist im Kirchenorchester die feier­lichen Gottesdienste der kirchlichen Hochfeste musikalisch mitgestalten. Als Schüler von Chorregent Otto Gogl spielte ich zum ersten Mal am Weihnachts­fest 1943 die » Kempter Messe «. In den Nachkriegsjahren trat das Kirchenorche­ster vermehrt mit Oratorien („Schöpfung“, „Die vier Jahreszeiten“ v. Joseph Haydn) und symphonischer Musik (Mozart - Haydn- Beethoven- Schubert -Symphonien ) an die Öffentlichkeit. Die allerersten Konzertreisen unternahmen Kir­chenchor und Orchester zur Aufführung von" Lauda Sion" v. F. Mendelssohn-Bartholdy nach Blaichach und nach Fischen.«

St. Michael, Sonthofen im Winter
Arthur am Baß 1949

»Als Transportmittel stand für die Mitwirken­den ein mit Bänken bestückter LKW zur Verfügung. Am Karfreitag um 15 Uhr wurde damals alljährlich das Oratorium "Die Sieben Worte" v. Haydn aufge­führt. Als nach 48jähriger Tätigkeit Chorregent Gogl in den Ruhestand trat, übernahm Richard Waldmiller die Leitung des Chores und des Orchesters von St. Michael. Er setzte die Tradition seines Vorgängers erfolgreich fort und führte Chor und Orchester zu neuen Erfolgen. In der Zeit seiner Tätigkeit schlossen sich das Kirchenorchester, das Kreislehrerorchester und der Orchesterverein Immenstadt zur "Orchestervereinigung Oberallgäu" zusammen.«

Arthur Engeser in der Orchestervereinigung Oberallgäu
St. Michael Auszeichnungen zum Jubiläum 2005
Ausflug Kirchenchor mit Otto Gogl Arthur Engeser 1974

»Unter seinem Nachfolger Heinrich Liebherr entwickelte sich das Orchester zu einem lei­stungsfähigen Klangkörper. Erstmals trat das Orchester mit einem Neujahrskonzert an die Öffentlichkeit und begeisterte mit Opern-und Operettenmelodien sowie "Wiener" Musik. Damit sprach das Orchester einen neuen Kreis von Musikfreunden an und stellte seine Vielseitigkeit unter Beweis. Unvergesslich bleiben die vielen eindrucksvollen musikalischen Erlebnisse bei festlichen Aufführungen in der Kirche und den erfolgreichen Konzertveranstaltungen. Nicht vermissen möchte ich die vielen frohen Stunden der Gemeinschaft, die ich in geselliger Runde nach den unzähligen Proben und Aufführungen verbringen durfte.

60 Jahre musizieren zu dürfen, betrachte ich als ein seltenes Geschenk.«

Patrozinum mit Paukenmesse in St. Michael 1978
Orchestervereinigung  Oberallgäu: Auftakt Paukenmesse 1978
Feierlicher Anlass in St. Michael, Sonthofen

Schreibe einen Kommentar